Contentpool

Alles Wichtige auf einen Blick

Was schenkt man Leuten, die schon alles haben?

Mit Heiligabend rückt auch die Frage näher: Was soll ich meinen Lieben schenken? Wir haben einen ungewöhnlichen Vorschlag dafür.

Wie wäre es mal mit einem etwas ausgefalleneren Geschenk zu Weihnachten? © panthermedia.net / wabeno

Parfum oder Schmuck für Sie, Krawatten oder ein neues Technikgadget für Ihn: Wenn wir mal ehrlich sind, liegt Weihnachten oft eines dieser Dinge unter dem Tannenbaum. Prinzipiell nicht schlecht – doch es geht auch persönlicher und nachhaltiger.

Wer nicht nur auf schnellen Konsum aus ist, kann zum Beispiel gemeinsame Zeit verschenken. Dabei bieten sich Aktivitäten wie ein Theater- oder Musicalbesuch an, vielleicht sogar noch mit einem gemeinsamen Restaurant- oder Barbesuch davor oder danach.

Zu normal oder schon zu oft gemacht? Es geht noch raffinierter. Indem man z.B. das wertvolle Gut „Zeit“ zusammen mit dem noch wertvolleren Gut „Gesundheit“ verschenkt.

Wie das? Nun, wer seinem Body Gutes tun will, muss dafür normalerweise viel Zeit aufbringen, im Fitnessstudio oder draußen in der Natur, bei jedem Wetter. Es geht aber auch anders: Bei Bodystreet, dem weltweit führenden Anbieter der innovativen EMS-Trainingstechnologie, reichen für viele Ziele bereits 20 Minuten Training pro Woche. Man gewinnt also Zeit und Gesundheit in einem.

 

Ein Gutschein, der das Leben des Beschenkten verändern kann

 

Diese sinnvolle Kombi lässt sich jetzt auch verschenken: mit einem Bodystreet-Geschenkgutschein, den man in vielen der rund 270 Bodystreet-Studios in Deutschland und Österreich erwerben kann. Der oder die Beschenkte kann dann mehrere Wochen trainieren und so mit wenig Zeitaufwand etwas für seine Gesundheit tun. Das Bodystreet-Training stärkt nicht nur die Muskulatur und hilft beim Abnehmen, sondern trägt auch zur Rückenstärkung, Hautstraffung oder Immunabwehr bei. Dieses zeitsparende Geschenk hat also garantiert eine nachhaltige Wirkung – und hält damit länger als jedes Parfum.